Kooperation mit der Digital City Science Group der HCU zur Erschaffung des Digital City Twins

11. Februar 2021: Was ist der Mehrwert und der Charakter eines Digital City Twins?

Vortrag im Rahmen der Initiative Bayern Innovativ des bayrischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Was ist der Mehrwert und der Charakter eines Digital City Twins? Die Digitalisierung des Bau- und Immobilienwesens erschließt neuartige Bereiche an digitalen Datenströmen und intelligenter Informationserschließung. Diese industrielle Revolution öffnet neue Dimensionen in der Interaktion zwischen der realen sowie der digitalen Stadt und Generationen von Bewohnern.

Der Digital City Twin ist das digitale Spiegelbild der Stadt und die Entwicklung aus den Synergien der Professur Digital City Science an der HafenCity Universität Hamburg (HCU) sowie der NUCE Consulting GmbH. Während die HCU ist mit ihrem Forschungsfeld Expertise der Digital City Science ein wissenschaftlicher Leuchtturm bei der Erschließung aller Themen für die digitalen Städte von morgen ist, verfügt die NUCE Consulting GmbH über umfangreiche Erfahrungen in der digitalen Transformation durch BIM und Digitale Zwillinge sowie direkten Input aus der Wirtschaft.

Prof. Dr.-Ing. Jörg Rainer Noennig von der HafenCity Universität Hamburg erforscht und fördert Innovationen, welche die Veränderung von Städten im Kontext der Digitalisierung weiterentwickeln. Die Verbindung technischer Fragestellungen im Kontext mit gesellschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen ist einer der Schwerpunkte.

Um die Städte in Zukunft gesünder, lebenswerter und leistungsfähiger zu gestalten, nutzt die Digital City Science urbane Daten und entwickelt auf dieser Basis neue Werkzeuge und digitale Stadtmodelle. Diese Form der neuen digitalen Werkzeuge ermöglicht die Visualisierung und Simulation komplexer urbaner Entwicklungen sowie Interaktionen und unterstützt städtische Akteure in Entscheidungsprozessen.

Die Stadt Hamburg ist das „Living Lab“, in dem urbane Veränderungsprozesse umfassend erforscht und bis hin zu konkreten, einsetzbaren Anwendungen entwickelt werden. Zusätzlich kooperiert die Forschungsgruppe an der HCU mit der City Science Group des MIT Media Lab (Cambridge / USA). Darüber hinaus umfasst das Forschungsnetzwerk des weitere Partner aus dem öffentlichen, akademischen und privaten Sektor.

Aus der Praxis von zahlreichen Pilotprojekten der NUCE Consulting GmbH im Bereich BIM2field und BIM2FM unter der Leitung von Dipl.-Ing. Milos Mikasinovic wurde darüber hinaus ein erster Anwendungsfall des Gebäude-Scannings am Beispiel des HCU Labs erstellt und der Hochschule zur Verfügung gestellt. Im Geiste des Living Lab sollen diese Formen von Pilotprojekten für die direkte Anwendung der Digitalisierung von Bestandsgebäuden weiter ausgebaut und mit weiteren Use Cases innerhalb dieses Pilotprojektes fortgesetzt werden. Ziel ist die direkte Umsetzung von digitaler Transformation in erlebbaren und nutzbaren Resultaten.

Der Link zu dem webbasierten Gebäude Scanning ist hier verfügbar: Gebäude Scanning öffnen

Als Teilaspekt der Kooperation wurden im Winter- und Sommersemester 2019/2020 zwei Seminare zu den Themen um die Bereiche des Digitalen City Twins aus der Taufe gehoben. Um die Inhalte auch praktisch zu vermitteln, wurden sie zusätzlich in verschiedenen Workshops erarbeitet. Von der grundlegenden Systematik und digitalen Datenstruktur bis zur Entwicklung von digitalen Zwillingen aus der BIM-Arbeitsweise sind darüber hinaus die urbanen sozialen Aspekte betrachtet worden. Digitale Bauwerksmodelle in Verwendung von BIM-Standards können, müssen aber nicht, die Grundlage für den Digital City Twin bilden. Das Resultat des Seminars ist die Ausarbeitung verschiedener Papers der Studenten zu einzelnen Themen im Bereich der Prozesskette der Digitalisierung des urbanen Raumes. Das Abstract bildet die Grundlage, um in zyklischen Abständen das Thema anhand der kommenden Entwicklungen der Digitalisierung weiterzuentwickeln. Ziel ist es, anhand einer Serie von Betrachtungen und Ausarbeitungen die kommenden Standards des Digital City Twins zu extrahieren.

Vortragende des Seminars waren Dr.-Ing. Jörg Rainer Noennig (Professor Digital City Science / HCU), Dipl.-Ing. Milos Mikasinovic (BIM-Experte & GF / NUCE Consulting GmbH), Agota Barabás (Assistentin Digital City Science / HCU) und Taha Hatcha (Doktorand, Digital City Science / HCU)

Folgendes Kernprinzip wurde in den Lehrveranstaltungen als Grundprinzip des Digital City Twin herausgearbeitet:

„The Digital City Twin is a digital replica for simulating complex, cross-scale urban development processes based on socio-spatial data and human dynamics.“

Auf Grundlage dieses „Mantras“ soll der Digital City Twin aufgebaut werden. We build on digital!

„Gemeinsam erforschen, entwickeln und arbeiten wir an unserem Konzept des Digital City Twins weiter – und visieren in den nächsten Monaten und Jahren erste reale Umsetzungen an. Wir sind überzeugt, dass der Digitale Stadtzwilling unser Verständnis von Stadt und Architektur grundsätzlich verändern wird.“

Dr.-Ing. Jörg Rainer Noennig

Weitere News- & Pressebeiträge