Digitalisierung im Hochbau – Effizienzpotenziale für Planungs- und Bauprozesse nutzen

17. Juli 2017: Beitrag in der Sonderveröffentlichung des Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Digitalisierung im Hochbau – Effizienzpotenziale für Planungs- und Bauprozesse nutzen

Erste Bestandsgebäude des Fraunhofer IBP wurden durch die NUCE Consulting GmbH und PLANxD gescannt und digitalisiert

Maßstäbliche 3D-Scans in Verbindung mit 360°-Bildern bilden die Datengrundlage für webbasierte virtuelle Begehungen. Wartungsarbeiten können auf diese Weise vorab digital vorbereitet und kommuniziert werden, ohne eine Besichtigung vor Ort durchführen zu müssen. Ziel ist es, auf dieser Basis Demonstratoren in Kooperation mit verschiedenen Industriepartnern aufzubauen. Zum Einen umden operativen Mehrwert durch die Erhebung von Zahlen, Daten und Fakten zu testen. Zum Anderen um das Betriebsmodell zur Effizienzsteigerung mit Zusatzinformationen anzureichern.

Dadurch wird ein lebendiges Gebäudemodell generiert, welches für den Gebäudebetrieb von signifikanter Bedeutung ist. Die sich in der Wirklichkeit kontinuierlich vollziehenden Änderungen am Gebäude werden permanent digital abgeglichen.

Lesen Sie mehr in der Sonderveröffentlichung (S. 11, Richtung Industrie 4.0) des Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR): www.bbsr.bund.de

Weitere News- & Pressebeiträge