NUCE Consulting ist assoziierter Partner in den Forschungsprojekten „MobiDik“ und „BIMProBE“

Mai & Juni 2020: Start der Forschungsprojekte „MobiDik“ und „BIMProBE“

Start der Forschungsprojekte „MobiDik“ und „BIMProBE“

„MobiDik“, Mai 2020:

Die NUCE Consulting ist assoziierter Forschungspartner im Forschungsvorhaben „MobiDik – Entwicklung einer Mobilen und Digitalen Lernfabrik für das Handwerk 4.0“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), welches auf drei Jahre ausgelegt ist.

Das Projekt wird die BIM-Arbeitsweise als prozessorientiertes Werkzeug erstmalig systematisch auf die Baustelle bringen. Es werden allen Projektbeteiligten und im Besonderem den Handwerkern für ihre jeweiligen Tätigkeiten die modernsten digitale Prozesse und Werkzeuge zur Erprobung und Schulung zur Verfügung gestellt. In dieser zukünftigen mobilen digitalen Lernfabrik werden entsprechend geschulte Instruktoren und Coaches den Lern-, Gestaltungs- und Akzeptanzprozess aktiv begleiten.

Die NUCE Consulting ist als Spezialist für die BIM-Methode und als digitaler Projektsteuerer zuständig für die Begleitung der BIM-relevanten Themen. Die Leitung der Schnittstellenentwicklung zu einer methoden- und systemübergreifenden BIM-Technologieplattform ist hierbei unser Fokus. Diese wird auf Grundlage der zu entwickelten MobiDik-Prozess Blaupause entwickelt. Auf Basis des virtuellen Gebäudemodells wird die komplette Wertschöpfungskette vom Planen bis zum Betreiben des Gebäudes abgedeckt. Grundlage dieser Schnittstellenentwicklung und Programmierung werden unsere Blockchain Eigenentwicklungen KISS-BIM (CDE) und BCF-Radar (Messenger) darstellen.

Ziel ist die Einsparung von grauen Energien (benötigte Energie für Herstellung, Transport, Lagerung, Verkauf und Entsorgung) und Recyclingfähigkeit der Materialien durch die Effizienzsteigerung aus den Potentialen der BIM-basierten Arbeitsweise.

Weitere assoziierte Partner im Projekt sind die IGA mbH (vertreten durch Prof. Dr.-Ing. Gerd Grube), das Ifeu-Institut GmbH, mpool consulting GmbH und das RIF Institut für Forschung und Transfer e.V. Alleinstellungsmerkmal des Projekts ist, dass mit der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen und dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Niederlassung Dortmund zwei Kooperationspartner aus der Operative gewonnen werden konnten, die den Praxiseinsatz an realen Projekten ermöglichen und hierbei wichtige Impulse geben werden.

„BIMProBe“, Juli 2020:

Die Bayern Facility Management GmbH leitet das durch den bayerischen Staat finanzierte Forschungsprojekt BIMProBe „Entwicklung einer beispielhaften Prozesskette zur Digitalisierung eines Bestandsgebäudes“ (Aktenzeichen: IUK637/001). Die Durchführung der Forschungen wird an einem Bestandsgebäude in München mit einem weiteren Kooperationspartner stattfinden.

Dies ist das erste Forschungsprojekt der 2017 gegründeten BIM2FM Collaboration Group, die unter der Initiative der BayernFM und des Fraunhofer Instituts für Bauphysik ins Leben gerufen wurde. Weitere Forschungspartner und gleichzeitig Mitglieder der BIM2FM Collaboration Group sind Baro Pfannenstein GmbH, KARNER INGENIEURE GmbH, Loy&Hutz Solutions GmbH, MeteoViva GmbH, NUCE Consulting GmbH sowie pbb Planung+Projektsteuerung GmbH.

Die NUCE Consulting ist als Spezialist für das operative BIM-Management und digitale Projektsteuerung als assoziierter Partner für die Themen des Legal BIM (neue Rollen, Verantwortlichkeiten und Abhängigkeiten) und der Digital Due Diligence (Digitale technische, bauliche und gebäudespezifische Analyse sowie Bewertung) im Forschungsprojekt “BIMProBE” beauftragt.

Die NUCE Consulting ist der festen Überzeugung, dass anhand von praxisnahen Forschungsprojekten die Weichen für die Digitalisierung für Deutschland und Europa gesetzt werden. We build on digital.

Erfahren Sie mehr unter: www.bayern-facility-management.de

Weitere News- & Pressebeiträge